BREXIT Assessment

Ein gemeinsamer Lösungsansatz von FAS und wtsAI zur Minimierung brexitinduzierter Risiken sowie zur gezielten Nutzung wirtschaftlicher Chancen

Die zur WTS-Gruppe gehörende FAS und der in 2018 gegründete Advanced Analytics-Spezialist wtsAI lassen mit ihren digitalen Lösungen den Steuer- und Finanzarbeitsplatz der Zukunft schon heute Realität werden. Bedingt durch die politische BREXIT-Debatte ist das Beratungsportfolio der WTS-Gruppe nun um ein weiteres Konzept gewachsen: BREXIT Assessment und Künstliche Intelligenz  als Unterstützung zur Minimierung brexitinduzierter Risiken und zielgerichteter Nutzung wirtschaftlicher Chancen.

Aktuell  erscheint der ungeordnete BREXIT, trotz Fristverlängerung bis zum 12.04.2019, weiterhin als realistisches Szenario. Vor diesem Hintergrund sollten sich international agierende Unternehmen, die Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen in UK unterhalten, weiterhin auf die potentiellen Auswirkungen eines No-Deal-Szenarios einstellen. Letzterer kann insbesondere aufgrund steigender Zölle (WTO-Zölle), steuerlicher Registrierungen, der Erhebung von Einfuhrumsatzsteuern auf Warenimporte in UK, zusätzlicher Produktregistrierungen in UK sowie höherer Logistikaufwendungen zu einem signifikanten Kostenanstieg führen. Bisher etablierte Geschäftsmodelle können somit  gefährdet werden, da die Wirtschaftlichkeit der Lieferketten bzw. einzelner Unternehmensteile nicht länger sichergestellt ist. Unsere Spezialisten der FAS und der wtsAI entwickeln daher gemeinsam mit dem Mandanten Lösungsansätze für die jeweiligen BREXIT-Szenarien, um die Auswirkungen des BREXITs auf Ihr Unternehmen zu minimieren.

 

BREXIT Risiken minimieren & Chancen nutzen

Die zur WTS gehörenden Gruppenunternehmen, die FAS, welche umfangreiche Beratungsdienstleistungen rund um das Finanz- und Rechnungswesen von Unternehmen anbietet sowie die wtsAI, welche die technologische Komponente stellt, haben nun ein gemeinsames Lösungskonzept, das „BREXIT Assessment“ entwickelt.  In einem ersten Schritt  vollziehen unsere FAS-Experten mittels eines „BREXIT Quick-Checks“ eine initiale und ganzheitliche Analyse Ihrer individuellen Betroffenheit und geben Ihnen somit ein erstes Verständnis hinsichtlich potentieller Risiken und wirtschaftlicher Chancen. Darauf aufbauend unterstützen unsere FAS-Experten bei Bedarf gern bei der weiteren Konzeption und Umsetzung strategischer Maßnahmen rund um den Bereich des Finanz- und Rechnungswesens, z.B.:

    • Design, Implementierung und Anpassung von Risikomanagementsystemen, Internen Kontrollsystemen sowie betroffenen IT-Systemen
    • Konzeption und Implementierung notwendiger Prozesse und IT-Systeme zur Abschlusserstellung und Erfüllung von Reportinganforderungen
    • Durchführung von Fortführungsprognosen sowie Planung und Umsetzung von Restrukturierungsaktivitäten
    • Identifizierung und Bewertung von potentiellen Übernahmezielen im Vereinigten Königreich (inkl. Due Diligence)
    • Optimierung des Währungsrisikomanagements und Identifizierung alternativer Finanzierungsmöglichkeiten
    • Post-BREXIT-Support: Gern geben Ihnen unsere FAS-Experten auch Sicherheit bezüglich der Vollständigkeit und Angemessenheit Ihrer bereits durchgeführten Aktivitäten, indem wir diese mittels unseres Quick-Checks auf den Prüfstand stellen und Ihnen weitere Optimierungspotentiale aufzeigen

Ergänzende  Zoll- und Steuerrechtliche Beratung

Ergänzend dazu, stehen Ihnen natürlich auch unsere Experten für eine vollumfängliche Beratung in den Themenfeldern Zoll- und Steuerrecht zur Verfügung. In diesem Zusammenhang kann insbesondere die wtsAI mittels der Tax-Applikation „BREXIT Simulator“ unterstützen. Diese App dient der visuellen Simulation der unterschiedlichen BREXIT-Szenarien, welche für betroffene Unternehmen individuell die zoll- sowie finanzwirksamen Implikationen des BREXITs auf ihr Geschäftsmodell identifiziert und strategische Handlungsüberlegungen ableitet. Somit bündelt die wtsAI durch technologische Umsetzung die Expertisen aus den Bereichen Steuern, Finanzen, Business Intelligence, Datenanalyse und Künstliche Intelligenz, um unser Produktportfolio durch die strategische Beratung des Digitalisierungsprozesses von Steuer- und Finanzfunktionen zu vervollständigen.

Das Beratungsmodell „BREXIT Assessment“ der FAS in Kombination mit der Expertise der wtsAI bietet Unternehmen somit aufgrund seiner ganzheitlichen Betrachtung einen einzigartigen Mehrwert. Die Vorteile liegen insbesondere in der vorbeugenden Risikominimierung im Hinblick auf bestehende Geschäftsmodelle, Transparenz der potenziellen Zoll-Kosten sowie der Informationssicherheit als digitale Planungs- und Entscheidungsgrundlage zur zukünftigen Geschäftsentwicklung.

Weitere Informationen zu den Beratungsleistungen der FAS AG finden Sie hier

Flyer BREXIT Assessment

Alle Informationen rund um unseren Beratungsansatz sind in unserem Flyer „BREXIT Assessment“ zusammengefasst.